Energieeffiziente Logistik

Optimierte Transporte: Energie und Kosten sparen

Die Post ist sich besonders aufgrund ihrer Transportleistungen ihrer ökologischen Verantwortung bewusst. Sie steigert ihre Energieeffizienz: durch eine intelligente Transportplanung, energiesparende Fahrtechniken und den Einsatz innovativer, sparsamer Antriebssysteme.

Wo Briefe, Pakete und Güter transportiert werden, wird Energie verbraucht. CO2-Emissionen entstehen, die zur Klimaerwärmung beitragen. Durch eine energieeffiziente Logistik hat die Post ihren CO2-Ausstoss bereits erheblich reduziert.

Intelligente Transportplanung

Bei Strassentransporten optimieren wir Prozesse, sodass wir Leerfahrten vermeiden. Wir steigern den Auslastungsgrad und stimmen die Fahrzeuggrösse auf die Fracht ab.

Moderne Fahrzeugflotte

Die Post setzt für grosse Frachten rund 30 Doppeldeckerlastwagen ein. Sie haben eine um 50% höhere Ladekapazität als Lastwagen mit Sattelaufliegern. Die Anzahl Fahrten wird minimiert. Dies reduziert die Emissionen um rund 35 Tonnen CO2 pro Sattelzug und Jahr.

Treibstoff sparen

Unsere Fahrerinnen und Fahrer erlernen in Kursen die «Eco-Drive-Fahrtechnik», um Treibstoffverbrauch, Verschleiss und CO2-Emissionen zu vermindern. Die umweltfreundliche Eco-Drive-Fahrweise beinhaltet zügiges Beschleunigen und vorausschauendes und gleichmässiges Fahren. Da die Postmitarbeitenden Eco-Drive auch im Privatfahrzeug anwenden, tragen sie zu einer zusätzlichen CO2-Reduktion bei.

Alle neuen Fahrzeuge über 3.5 Tonnen Gesamtgewicht rüsten wir mit einem Treibstoffverbrauchsmessgerät aus, dank dem die Fahrweise angepasst und Treibstoff gespart werden kann.