«pro clima»-Versand

Gut für das Klima – Gut für Ihr Image!

Um Briefe, Pakete und Güter zu sortieren und zu transportieren, benötigt die Post Energie. Postkundinnen und Postkunden können die dabei entstehenden Treibhausgase mit dem CO2-neutralen Postversand «pro clima» über einen kleinen Zuschlag kompensieren. Mit jedem Beitrag fördert die Post in der Schweiz und im Ausland Klimaschutzprojekte, die höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Das «pro clima»-Label auf den Sendungen zeigt das Klima-Engagement der Absender.

Geschäfts- und Privatkunden der Post können den «pro clima»-Versand beim inländischen Paket-, Katalog- und Stückgutversand, bei der Nachtlogistik und allen Kurierdienstleistungen sowie beim internationalen Postversand nutzen. Dafür zahlen sie pro Sendung lediglich einen Zuschlag von wenigen Rappen. Dank dem Label «pro clima»-Versand erkennen die Empfängerinnen und Empfänger sofort, dass die Sendung umweltschonend unterwegs war. Die Post geht mit gutem Beispiel voran: Sie nutzt für eigene Sendungen ebenfalls «pro clima». Seit April 2012 versendet sie alle Inlandsbriefe klimaneutral und übernimmt die «pro clima»-Zuschläge für die CO2-Kompensation.

Bestimmen Sie, welches Klimaschutzprojekt wir gemeinsam unterstützen

Die Post unterstützt im In- und Ausland ausschliesslich Klimaschutzprojekte, die höchsten Standards entsprechen. Eine unabhängige Fachjury berät die Post bei der Auswahl der Klimaschutzprojekte. «pro clima»-Kundinnen und -Kunden und Mitarbeitende der Post stimmen online ab, in welche Projekte die Zuschläge investiert werden.