Aktion Christkind

Das Christkind erhält Hilfe durch die Post

Über 17'000 Kinderbriefe ans «Christkind im Himmel» oder den «Samichlaus am Nordpol» werden auch dieses Jahr die richtige Adresse erreichen. Und in den meisten Fällen gibts auch eine Antwort - von den Angestellten der Post, die vor den Festtagen als Stellvertreter wirken.

Tausende solcher fantasievollen Sendungen erreichten im letzten Winter die Schweizerische Post. Und weil den Kindern die Fantasie auch dieses Jahr nicht abhanden kommen wird, dürfen sich die fünf «Christkinder» und «Samichläuse» bei der Post auf noch mehr Briefe freuen.