Thema Zukunft: Schulkinder zeichnen Briefmarken

Mitteilung vom 28.01.1999

Mit dem Start von Brieftaubenschwärmen hat die Post am 27. Januar 1999 in Bern einen Briefmarken-Gestaltungswettbewerb für Schulkinder zwischen acht und zwölf Jahren gestartet. Die gleiche Aktion wird am 3. Februar in Zürich und am 10. Februar in Lausanne stattfinden. Die Brieftauben trugen Adressen von an Brieffreundschaften interessierten Kindern über die Grenzen.

Mit dem Wettbewerb sollen die Kinder ermuntert werden, ihre Zukunftsvisionen in Form von Briefmarken zum Ausdruck zu bringen. Mitmachen können alle in der Schweiz wohnhaften Schulkinder zwischen acht und zwölf Jahren. Das Gewinnspiel findet im Rahmen der internationalen Aktion "Stampin' the Future" statt. Die Wettbewerbsbeiträge werden von einer Jury bewertet, und die beste Arbeit soll als offizielle Schweizer Briefmarke herausgegeben werden.

Den am Wettbewerb teilnehmenden Kindern winken zudem Preise: Ein Besuch im kalifornischen Disneyland, eine Reise zum Cowboyfest "Stampede" in Calgary sowie achtmal die Möglichkeit, einen Briefträger auf seinem Botengang zu begleiten.

Die Teilnahmeunterlagen liegen in den meisten Poststellen auf. Sie können zudem bestellt werden bei: Die Schweizerische Post, "Stampin' the Future", 3024 Bern bezogen werden. Vom 20. Januar bis zum 31. März steht den Kindern ausserdem jeden Mittwoch nachmittag von 14.00 bis 17.00 Uhr eine Briefmarken-Hotline unter Tel. 0848/80 32 22 zur Verfügung.