Spezielle Marken für Kartengrüsse ins Ausland

Mitteilung vom 30.09.2002

Swiss Post International, der internationale Bereich der Schweizerischen Post fördert zusammen mit Schweiz Tourismus und dem Verband Schweizerischer Kartenverleger die traditionelle Ansichtskarte: dazu wurden zwei spezielle Marken entwickelt. Abgebildet ist die "Goldblume", das Logo von Schweiz Tourismus, auf blauem bzw. rotem Hintergrund. Die Besonderheit: beide Marken tragen keine Wertangabe - eine Novität in der Schweizer Briefmarkengeschichte. Dadurch wird für die Gäste unseres Landes das Kartenverschicken noch einfacher. Sie wählen je nach Destination eine blaue Marke für Europa oder eine rote für Übersee.

Unter dem Titel "Gruss aus der Schweiz" nimmt die Schweizerische Post die zwei neuen Dauermarken "cards europe" und "cards worldwide" ins Sortiment auf. Als Motiv zeigen beide Marken die "Goldblume", das Logo von Schweiz Tourismus. Die Hintergrundfarbe von "cards europe" ist blau, diejenige von "cards worldwide" rot. Verwendet werden können die Wertzeichen für Ansichtskarten, die Feriengrüsse aus der Schweiz in die ganze Welt tragen sollen. Praktisch: Der Hinweis "Priority", der weltweit eine bevorzugte Beförderung und Zustellung garantiert, ist bereits Bestandteil der Briefmarken. Die Idee zu dieser Innovation hatten Swiss Post International, Schweiz Tourismus und der Verband Schweizer Kartenverleger.

Die Schweizerische Post ist seit Anfang dieses Jahres "Offizieller Partner von Schweiz Tourismus". Ziel der Partnerschaft ist es, die beidseitigen Stärken zu bündeln. Jährlich bereisen rund 17 Millionen Gäste die Schweiz und verschicken zusammen schätzungsweise 12 Millionen Ansichtskarten in ihre Heimatländer. Die neuen Dauermarken für Ansichtskarten ins Ausland sind das erste gemeinsame Projekt im Rahmen der neuen Partnerschaft; weitere Projekte sind geplant.

Angeboten werden die Marken im Markenheftchen zu einem Vorzugspreis (6 Stück zu 7.20 bzw. 10 Franken) in allen Post- und Philateliestellen. Zudem können Sammler die Marken als Einzelstücke (Europa: 1.30 Franken; weltweit 1.80 Franken) bei den Philateliestellen beziehen. Es sind Bestrebungen im Gange, damit diese Marken bald auch in Hotels, Kiosken, Souvenirläden und Verkehrsbüros in touristischen Regionen erhältlich sind.

Gültig sind die Wertzeichen ab 19. November 2002, jedoch können sie bereits heute beim Kundendienst von Briefmarken und Philatelie (Tel. 031 338 06 06 / Fax 031 338 73 08) oder über den Shop im Internet unter www.post.ch/philashop bestellt werden. Ausgeliefert werden die Marken ab 12. November 2002.